Schulungsabend einer Feuerwehr 

Wie traditionell gewohnt stand auch im zweiten Halbjahr ein Schulungsabend auf dem Dienstplan der aktiven Feuerwehrkameradinnen und -Kameraden. doch der Treffpunkt war hierfür nicht wie gewohnt das Gasthaus Bergmann oder das Feuerwehrhaus indem bisher die Schulungsabende stattgefunden haben, sondern alle aktiven wurden gebeten sich um 19Uhr am Dorfplatz einzufinden. Von dort aus machten sich die Teilnehmer des Schulungsabends auf die Reise nach Kulmbach ins Feuerwehrzentrum. In Kulmbach wurden wir bereits von KBM Jürgen Hochgesang erwartet. Denn der heutige Schulungsabend stand unter dem Motto "Planspiele". Außer den anwesenden Führungskräften, die bereits bei den jeweiligen Lehrgängen auf der Feuerwehrschule mit Planspielen konfrontiert wurden, konnten sich unter dem Motto des Schulungsabends nicht jeder Teilnehmer etwas vorstellen. Umso mehr kamen wir ins Staunen als uns KBM Jürgen Hochgesang in den vorbereiteten Schulungsraum führte. Ein eindrucksvoller Modellnachbau von großen Teilen Kulmbachs wartete auf uns. Und schon ging es los! KBM Jürgen Hochgesang baute für uns den ersten "Einsatz" auf.

 

*Brand eines Wohnhauses im Siedlungsgebiet*

Von nun an waren ALLE Teilnehmer gefordert, die entsprechenden Situationen (ab der Alarmierung bis hin zum Abschluss des Einsatzes) aus Sicht des Einsatz- bzw. Gruppenführers abzuwickeln! Hierbei konnte anhand der Modellsiedlung gut auf verschiedene Gefahrensituationen aufmerksam gemacht werden (z.B. hat unsere Gruppe die Solaranlage auf dem Hausdach durch den simulierten Brandrauch erst sehr spät wahrgenommen). Jede Entscheidung des Gruppenführers wurde angeregt von den anwesenden Feuerwehrdienstleistenden diskutiert. Und so wurde das Verständnis für Befehle bzw. Entscheidungen bei Einsätzen bei vielen aus einer neuen Sichtweise dargestellt und verständlich aufgefasst.

  • IMG_20171130_201159
    IMG_20171130_201159
  • IMG_20171130_201356
    IMG_20171130_201356
  • IMG_20171130_201410
    IMG_20171130_201410
  • IMG_20171130_205317
    IMG_20171130_205317

Nach einer kurzen Pause wartete bereits unser zweiter "Einsatz" auf uns.

*Unfall auf der BAB*

Auch bei diesem nachgestellten Einsatz konnten wir uns alle als Gruppenführer voll einbringen und den kompletten Einsatz Punkt für Punkt "abarbeiten". Natürlich wollte KBM Jürgen Hochgesang auch bei diesem Modell unsere Sinne für Gefahrensituationen wieder schärfen und baute knifflige Einzelheiten in die Unfallstelle mit ein, welche uns auf den ersten Blick gar nicht ersichtlich erschienen.

  • IMG_20171130_205323
    IMG_20171130_205323
  • IMG_20171130_212719
    IMG_20171130_212719
  • IMG_20171130_212730
    IMG_20171130_212730

Über viele Situationen würde der Gesprächs- bzw. Diskussionsstoff wohl nie ausgehen, aber viel zu schnell verging die Zeit und unser Schulungsabend war zu Ende. Selbst auf der Heimreise wurde noch angeregt über die Eindrücke bei den Teilnehmern gesprochen.

Unser Dank geht an dieser Stelle an die Feuerwehr Kulmbach in deren Räumen wir einen kurzweiligen Schulungsabend verbringen durften und natürlich an Herrn KBM Jürgen Hochgesang der uns an diesem Abend auf eine sehr anschauliche Art und Weise verdeutlichte, dass jeder Einsatz Gefahrensituationen mit sich bringen kann. 

 Übung Person unter Betonklotz eingeklemmt

Text und Bilder FF Schirradorf

Am Sonntag den 08.10.2017 fand auf dem Gelände der Firma Nicklas eine THL Übung der Gruppe 1+2 statt. Als Szenario wurde eine eingeklemmte Person unter Tonnen schweren Gewichten angenommen. Hierfür wurde eine Puppe als Unfallopfer unter den Betongewichten verschüttet und musste daraus befreit werden. Die Gruppe musste dafür unser hydraulisches Rettungsgerät und unsere Hebekissen zum Einsatz bringen. Damit wurden die Betongewichte angehoben und immer wieder mit Hölzern gegen erneutes einstürzen gesichert, bis die Person befreit wurden konnte. Ebenfalls musste gleichzeitig ein Hubschrauber Landeplatz aufgebaut werden, damit hier im Ernstfall ein sicheres Landen ermöglicht werden könnte. Die Gruppe hat nachdem Sie die Person befreit hat, diese an den Rettungsdienst übergeben und somit Ihre Ausbildung an diesem Tage abgeschlossen. 😊


  • Bild 2_1
    Bild 2_1
  • Bild 3_1
    Bild 3_1
  • Bild 4_1
    Bild 4_1
  • Bild 5_1
    Bild 5_1
  • Bild 6_1
    Bild 6_1
  • Bild 7_2
    Bild 7_2
  • Bild 8_1
    Bild 8_1
  • Bild 9_1
    Bild 9_1
  • Bild 10_1
    Bild 10_1
  • Bild 11_1
    Bild 11_1
  • Bild 12_1
    Bild 12_1

Wir möchten uns an dieser Stelle bei der Firma Nicklas herzlichst bedanken, dass Sie uns das Material und den Platz zur Verfügung gestellt hat. Ebenfalls möchten wir uns bei allen aktiven Feuerwehrkameradinnen und Kameraden recht herzlich für Ihr Engagement bedanken.

Tag der offenen Tür der FF Schirradorf 2017

Im Rahmen der Feuerwehraktionswoche veranstaltete die Feuerwehr Schirradorf einen Tag der offenen Tür. Am Sonntag den 24.09.2017 von 09.00 - 16Uhr öffneten sich in unserer Wehr alle Türen und Tore um der Bevölkerung zu zeigen was eine Feuerwehr so leistet.

Text und Bilder von der FF Schirradorf

 

Die Feuerwehr Schirradorf lies sich für diese Veranstaltung auch etwas besonderes einfallen, damit auch nicht Feuerwehrdienstleistende die Möglichkeit hatten, ihr können unter Beweis zu stellen. Es gab zum Beispiel die Möglichkeit mit dem hydraulischen Rettungsgerät zu arbeiten oder mit einem Feuerlöschtrainer sein können zu zeigen.

Auch für unseren Nachwuchs war jede Menge geboten. Für Sie haben wir eine Hüpfburg organisiert, ein Haus das gelöscht werden musste, Leinenbeutel Zielwurf, Schlauchausrollen und natürlich unser Feuerwehrauto, dass Sie von vorne bis hinten erkunden konnten.

Ebenfalls wurde für das leibliche Wohl unserer Gäste bestens gesorgt und mit vielen Leckereien zum verweilen eingeladen. Wir verbrachten zusammen ein paar gemütliche Stunden unter dem Motto " Feuerwehr für Groß und Klein "  

Die Feuerwehr Schirradorf möchte sich auf diesem Wege bei allen Sponsoren, dem Markt Wonsees und allen Helferinnen und Helfern recht Herzlich bedanken.

Theatersommer in Schirradorf

Der Fränkische Theatersommer mit Sitz in Hollfeld ist ein Ensemble aus mehr als 30 erfahrenen Profis der Sparten Schauspiel, Kabarett, Musik, Gesang, Figurentheater und der Theaterpädagogik an etwa 70 ausgewählten Spielorten in Oberfranken und weit darüber hinaus. Mit dem Stück "Die Hochzeitsreise" kam der Fränkische Theatersommer am 13. August 2017 auf den Reckenberg bei Schirradorf. Der Markt Wonsees hatte die Aufführung finanziell bezuschusst, so dass die Karten günstiger als sonst erhältlich waren. 162 Gäste nahmen an der Veranstaltung teil. Die Freiwillige Feuerwehr Schirradorf kümmerte sich um die Bewirtung. Danken möchten wir noch dem Markt Wonsees, allen voran dem 1. Bürgermeister Andreas Pöhner für die Unterstützung einer solchen Veranstaltung in unserer Gemeinde. 

FF Schirradorf stellt Leistungsfähigkeit unter Beweis

Am Donnerstag den 27.07.2017 stellte die aktive Mannschaft der FF Schirradorf mit Kameraden der FF Zedersitz Ihre Leistungsfähigkeit unter Beweis und legt das Leistungsabzeichen                  " Gruppe im Löscheinsatz " ab. Unter strengen Augen der Schiedsrichter des Landkreises Kulmbach bestand die Gruppe mit Erfolg.  

 

  • IMG-20170727-WA0016
    IMG-20170727-WA0016
  • IMG-20170727-WA0006
    IMG-20170727-WA0006
  • IMG-20170727-WA0012
    IMG-20170727-WA0012
  • IMG-20170727-WA0014
    IMG-20170727-WA0014
  • IMG-20170727-WA0004
    IMG-20170727-WA0004
  • IMG-20170727-WA0005
    IMG-20170727-WA0005
  • IMG-20170727-WA0007
    IMG-20170727-WA0007
  • IMG-20170727-WA0011
    IMG-20170727-WA0011
  • IMG-20170727-WA0009
    IMG-20170727-WA0009
  • IMG-20170727-WA0008
    IMG-20170727-WA0008
  • IMG-20170727-WA0013
    IMG-20170727-WA0013
  • IMG-20170727-WA0015
    IMG-20170727-WA0015

Text und Bilder von der FF Schirradorf

 

Die FF Schirradorf bedankt sich bei allen aktiven Feuerwehrkameraden der FF Schirradorf und Zedersitz für die geleisteten Stunden und bei den Schiedsrichtern des Landkreises Kulmbach für die Abnahme der Leistungsprüfung.